Masun

Als ich nach vier Jahren der Suche aufhörte, aktiv nach einem zweiten Pferd Ausschau zu halten, kam Masun unverhofft in mein Leben. Ich sah ihn und wusste, dass er es ist. Keinen einzigen Tag habe ich die Entscheidung bereut, ein Fohlen zu kaufen und von Anfang an zu begleiten. Die Aufzuchtszeit von Masun war für mich eine in jeglicher Hinsicht prägende Erfahrung und wunderschöne Zeit. Mittlerweile ist aus dem kleinen Fohlen (ich habe ihn immer mein kleines Alpaka genannt) ein großer starker Hengst geworden, der alle meine Erwartungen übertroffen hat.

Masun ist das mit Abstand intelligenteste und zeitgleich sensibelste Pferd, das ich in meinem ganzen Leben getroffen habe und hilft mir jeden Tag dabei, feiner und kreativer zu werden. Mittlerweile kommunizieren wir schon miteinander, wenn ich auf dem Weg in den Stall bin, dort angekommen werde ich jedes Mal mit einem Wiehren am Tor empfangen.